Menü
Signature

Profile

Am BeBe werden seit dem Schuljahr 2018/19 in den Klassenstufen 8 bis 10 die folgenden Profile angeboten:

Gesellschafts-wissenschaftliches Profil

Das gesellschaftswissenschaftliche Profil ist auf der Basis der Lehrpläne für Geschichte, Geographie, GRW, Ethik und Religion erstellt worden.

Probleme und Schwerpunkte der neueren Geschichts– und Sozialwissenschaften werden thematisiert und fächerverbindend unterrichtet.

Naturwissenschaftliches  Profil

Das naturwissenschaftliche Profil basiert auf den Lehrplänen der Fächer Biologie, Physik, Chemie, Geographie und Informatik.

Naturwissenschaftliche Inhalte
werden vertiefend, anwendungsbezogen und fächerverbindend behandelt.

Sprachliches 
Profil

Das sprachliche Profil empfiehlt sich für sprachinteressierte Schüler, die eine weitere moderne Fremdsprache erlernen möchten.

Spanisch kann bis zum Abitur fortgeführt und in die Abiturnote eingebracht werden.

Bilinguales
Profil

Das schuleigene bilinguale Profil dient der Entwicklung der englischsprachigen und interkulturellen Kompetenzen.

Fächerverbindend und handlungsorientiert setzen sich die Schüler mit künstlerischen, gesellschaftswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Themen auseinander.

Questions - All of us or none - Revolution - Of Poor B.B. (Schuljahr 2021/21)

Zum zweiten Mal setzten sich Schüler der 9. Klassen im Rahmen des Bili-Profils mit Texten unseres Namensvetters Bertolt Brecht auseinander - und zum zweiten Mal machte uns Corona einen Strich durch die Rechnung, weil die am Schuljahresende geplante Theateraufführung nicht stattfinden konnte. Unsere Schüler schafften es dennoch, ihre Ideen - nun in Format eines kurzen Films - kreativ umzusetzen. Einer der Filme soll hier stellvertretend für diesen Profiljahrgang gezeigt werden: in tolles Ergebnis von Leon, Olivia, Vincent, Wolfram, Saskia, Felicitas und Hung aus der 9/2.

[Bitte einen Namen eingeben] [Bitte einen Namen eingeben] [Bitte einen Namen eingeben]

Beispiel eines Projekts des bilingualen Profils (Schuljahr 2019/20)

In Search of Justice von Bertolt Brecht – Die Geschichte eines Richters, der im Dritten Reich vor einer schweren Entscheidung steht: Die Wahrheit ans Licht zu bringen und damit sein Leben und das seiner Familie zu riskieren oder gegen sein Berufsethos verstoßen, um sich selbst nicht in Gefahr zu bringen.

Im ersten Jahrgang der Klassenstufe 9 des neu eingeführten bilingualen Profils arbeiteten die Schüler viele Monate an der Vorbereitung einer Theateraufführung dieses Kurzdramas unseres Namenspatrons. Da diese durch die Corona-Pandemie ausfallen musste, wurde kurzerhand umgeplant, so dass eine 15-minütige Bild/Filmversion in Form eines Videos entstand. Hier ist ein kurzer Ausschnitt zu sehen: