Menü
Signature

Spanisch

Unsere Sprache ist eine Spiegelung unserer selbst. Eine Sprache ist ein genaues Spiegelbild des Charakters und der Entwicklung dessen, der sie spricht.

César Chávez, US-amerikanischer Bürgerrechtler

570 Mio
Muttersprachler
24 mal
Amtssprache
14 spanischsprachige
Nobelpreisträger

Durch die Vielzahl der Sprecher ist das Spanische nicht nur Mutter-  und Verkehrssprache vieler Menschen, sondern auch Träger und Übermittler von Kunst, Literatur und Musik über Jahrhunderte und Kontinente hinweg.

Der kulturelle Reichtum und seine Geschichte haben aus dem Spanischen eine Universalsprache mit einer ausgezeichneten Perspektive für dieses neue Jahrtausend, als eine der Sprachen mit der größten Verbreitung, gemacht. Durch eine große Einheitlichkeit können sich die Einwohner von Weltstädten wie Barcelona trotz regionaler Unterschiede mit jenen von Buenos Aires, Bogotá oder Mexiko-Stadt problemlos verständigen.

Mit Spanischkenntnissen erhält man die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit Denk- und Lebensweisen in der spanischsprachigen Welt über Tourismus und Klischees hinaus. Die spanischsprachigen Länder sind weltweit für Gastfreundschaft und Herzlichkeit ihrer Einwohner bekannt.

Die dritte Fremdsprache Spanisch eröffnet berufliche Chancen im Handel, aber auch in Kooperationen mit europäischen und internationalen Organisationen.

Die spanische Sprache gehört sprachwissenschaftlich zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen. Dadurch dass es sich um eine lateinische Sprache handelt, ist Spanisch verwandt mit der französischen, italienischen, rumänischen, portugiesischen und rätoromanischen Sprache. Die spanische Aussprache ist vergleichsweise leicht zu erlernen.